App-V 5 – Paket Fehler 0600000008

Umgebungsszenario:
In meiner Testumgebung existiert eine App-V 5 Infrastruktur, eine SCCM 2012 R2 Infrastruktur und auf den Windows 8 Clients sind sowohl App-V 5 als auch SCCM Clients vorhanden.
Der Fehler macht sich auf einem Windows Client Gerät bemerkbar. App-V 5 Pakete werden bei mir inklusive der .MSI Datei erstellt.
Symptom – nicht technisch
Eine Fehlermeldung taucht auf einem Windows Client auf, wenn versucht wird das App-V 5 Paket durch eine manuelle Installation durch Verwendung der MSI-Datei des App-V 5 Paketes zu installieren. Eine Deinstallation des bereits vorhandenen Paketes ist ebenfalls nicht möglich.
Symptom – technisch
Die Fehlermeldung beim Installationsversuch über die App-V 5 Paket MSI:


Die Fehlermeldung besagt: „Dieses AppV-Paket ist auf Ihrem Computer bereits installiert. Verwenden Sie zum Deinstallieren des Paketes die Option „Software“ in der Systemsteuerung.“

Wenn die Anweisung auf der Fehlermeldung befolgt wird, stellt man fest, dass das entsprechende Paket unter „Software“ tatsächlich bereits installiert ist. Bei dem Versuch das Paket zu deinstallieren kommt erneut eine Fehlermeldung:


„Failed to remove the package due to the following error: Application Virtualization Service failed to complete requested operation. Operation attempted: Remove AppV Package.
AppV Error Code: 0600000008.
Error module: Catalog. Internal error detail:
4E20A30600000008.
Please consult AppV Client Event Log for more details.

Ein Deinstallationsversuch über eine administrative Eingabeaufforderung führt zur gleichen Fehlermeldung:


Fehler im Eventlog unter Anwendungs- und Dienstprotokolle | Microsoft | AppV | Client | Admin:


„The package {…} version {…} could not be removed because the package is not configured on the system.“
Das Paket existiert ganz offensichtlich nicht mehr auf dem App-V Client. Das hier gefundene Paket ist ganz offensichtlich eine andere Software (vgl. Package ID und Softwarenamen):
Das Paket existiert für den App-V 5 Client nicht mehr:


Diagnose
Der Fehler lag bei mir darin, dass ich das App-V 5 Paket bereits über die App-V 5 MSI Datei installiert hatte. Anschließend wollte ich das Paket wieder los werden und habe das App-V 5 Paket mit den üblichen App-V 5 Power Shell Mitteln vom App-V 5 Client entfernt. Ich hätte die Deinstallation aber über die Deinstallation des MSI-Paketes über „Software“ in der Systemsteuerung deinstallieren sollen. Auf diese Weise habe ich mir Reste auf dem System übrig gelassen, die sich separat offensichtlich nicht wieder deinstallieren ließen.
Fehlerbehebung
Um das MSI Paket nun wieder sauber deinstalliert zu bekommen, damit ich es erneut installieren kann (denn das war ja mein Ursprüngliches Ziel), muss erst das App-V 5 Paket wieder auf den App-V Client. Das geht über folgenden Power Shell Befehl:


Add-AppvClientPackage
Nachfolgend muss der Pfad zur .appv Datei angegeben werden.

Nachdem das über die App-V 5 Paket MSI installierte Gesamtkonstrukt, bestehend aus App-V 5 Paket im App-V 5 Client und MSI-Fragmenten unter „Software“ wieder komplett war, konnte es anstandslos deinstalliert werden.

Im Anschluss war auch eine erneute Installation problemlos möglich und ich wieder ein bisschen schlauer :)

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bitte hier bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.