Installation System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1 auf Windows Server 2012

Im Folgenden finden Sie einen Step-by-Step Guide für die Installation des SCVMM 2012 SP1 auf Windows Server 2012. Aktuell befindet sich das System Center 2012 im RTM Status und wird im Januar 2013 veröffentlicht. Mit dem Service Pack 1 des System Centers 2012 wird eine Installation auf einem Windows Server 2012 möglich sein.
Grundvoraussetzung ist die Installation des vollständigen Windows Assessment and Deployment Kit. Eine Installation des WAIK reicht nicht mehr aus. Das WAIK wird für die Installation nicht benötigt.
 


Folgt man dem angegebenen Link, so kann das Kit direkt aus dem Web installieren oder man kann es herunterladen um es anschließend installieren zu können. Der Download ist 3,4 GB mächtig.


Bei der Installation werden nur die Bereitstellungstools und das Windows PE benötigt.


Darüber hinaus wird neben dem Windows Assessment and Deployment Toolkit auch ein SQL Server benötigt. Eine entsprechende Anleitung ist HIER zu finden.

Ebenfalls benötigt wird der Microsoft SQL Server 2012 Native Client und die Kommandozeilentools für den SQL Server 2012 aus dem Featurepack. Für die 2012er Version lässt sich beides HIER herunterladen. Die Werkzeuge für den SQL Server 2008 R2 wären ausreichend.

Zwischen der Installation der Werkzeuge und dem SCVMM 2012 SP1 ist ein Neustart des Betriebssystems erforderlich.

Das Setup des SCVMM 2012 SP1 wird wie gewöhnlich über die Setup.exe aufgerufen.

Die Erste Änderung die während der Installation auffällt, ist das entfallene Self Service Portal:


Dieses wird durch die konsequente Umsetzung der Private Cloud Funktionalität nicht mehr benötigt.

An dieser Stelle wähle ich sowohl die Console als auch den Management Server aus.

Bei der Wahl des SQL Servers wird der entsprechend vorbereitete SQL Server verwendet.


Bei automatisch erkannter Instanz, liegt ein auftretender Verbindungsfehler höchstwahrscheinlich an einer falschen oder fehlenden Firewall-Konfiguration auf Seiten des SQL Servers.

In einer Management-Server Umgebung die nicht hochverfügbar sein soll, werden keinerlei Domäneninformationen benötigt:


Wenn nicht zwingend erforderlich, können die hier dargestellten Standard-Ports beibehalten werden.


Anschließend läuft die Installation des SCVMM 2012 SP1.



Um die Management Konsole auch von anderen Geräten aus verwenden zu können und um Bare-Metal Hyper-V Hosts installieren zu können, müssen noch die folgenden Schritte ausgeführt werden:

  • Im erhöhten Command Prompt: „C:\Windows\system32\setspn.exe -S SCVMM/SCVMM2012.camelot.daoc SCVMM2012″
  • SPN Werte in folgendem Reg-Key eintragen: „Software\Microsoft\Microsoft System Center Virtual Machine Manager Server\Setup\VmmServicePrincipalNames“.
  • Ausführen von „C:\Program Files\Microsoft System Center 2012\Virtual Machine Manager\setup\ConfigureSCPTool.exe -install“

    Die Installation und anschließende Konfiguration und Administration wird in der Microsoft Schulung MOC 10751 Configuring and Deploying a Private Cloud with System Center 2012 behandelt.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bitte hier bewerten:
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)
Installation System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1 auf Windows Server 2012, 4.3 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.