SCCM 2012 Microsoft Kurse und Zertifizierungen

VMCTS_2013(rgb)_1082_1424or kurzem wurde der wohl wichtigste System Center 2012 Kurs aktualisiert: „MOC 10747 Administering System Center 2012 Configuration Manager“. Dieser offizielle Microsoft Kurs wurde auf die Version MOC 10747 C aktualisiert. Damit trägt die neue Version des Kurses dem aktualisierten Softwareprodukt Microsoft System Center Configuration Manager 2012 auf die Version SCCM 2012 R2 Rechnung.
Dieser MOC Kurs war einer der ersten, die auf die R2 Produktreihe aktualisiert wurden. Das zeigt sicherlich die Bedeutung dieses Produktes für Microsoft.
Zeit, als Microsoft Certified Trainer, einmal auf die zurzeit existierenden SCCM 2012 MOC Kurse einzugehen.

Zertifizierungen

Der SCCM 2012 ist Teil von 2 verschiedenen Microsoft Zertifizierungen:

MCSE: Desktop Infrastructure
Der MCSE ist eine vollumfassende Enterprise Zertifizierung. Durch den zwingend erforderlichen MCSA Windows Server 2012, liegen hier umfangreiche Kenntnisse des Betriebssystems Windows Server 2012 zugrunde. Darauf aufbauend werden im MCSE-Teil der Zertifizierung unterschiedlichste Aspekte der Desktop Bereitstellung beleuchtet.

MCTS: Administering and Deploying System Center 2012 Configuration Manager
Diese MCTS Zertifizierung ist eine Einzelzertifizierung die speziell auf das Produkt SCCM 2012 zugeschnitten ist. Es werden keinerlei Produkte außer dem SCCM 2012 behandelt, steigen produktspezifisch aber deutlich tiefer in die Materie ein.

Prüfungen

Der MCSE: Desktop Infrastructure besteht aus 2 bzw. 5 Prüfungen.
Grundvoraussetzung für jede MCSE Zertifizierung ist immer eine MCSA Zertifizierung als Basis. Für den MCSE: Desktop Infrastructure ist das der MCSA: Windows Server 2012. Der MCSA seinerseits besteht aus 3 Basis-Infrastruktur Prüfungen:
– 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012
– 70-411 Administering Windows Server 2012
– 70-412 Configuring Advanced Windows Server 2012 Services
Der darauf aufsetzende MCSE besteht dann aus 2 weiteren Prüfungen:
– 70-415 Implementing a Desktop Infrastructure
– 70-416 Implementing Desktop Application Environments

Der MCTS: Administering and Deploying System Center 2012 Configuration Manager besteht aus genau 1 Prüfung:
– 70-243 Administering and Deploying System Center 2012 Configuration Manager

MOC-Kurse

Allen 6 hier aufgeführten Prüfungen sind spezielle offizielle Microsoft Kurse zugeordnet. Zu jeder dieser 6 Prüfungen gibt es einen 5-tägigen MOC Kurs. Zur 70-243 kann man einen weiteren 3-tägigen SCCM Kurs hinzuzählen.
Ich möchte hier ausschließlich auf die SCCM Anteile dieser Kurse eingehen. Alle anderen Aspekte habe ich an verschiedenen Stellen auf meinem Blog http://blog.microsoftlearning.de betrachtet.

MOC 21415 Implementieren einer Desktop-Infrastruktur:
Kurs passend zur Prüfung 70-415
Dauer: 5 Tage
In diesem Kurs werden die Grundlagen zum Windows Image Format (WIM) gelegt und auf die Abbildverwaltung eingegangen; dies schließt den Umgang mit dem Windows SIM und Sysprep ein.
Reine SCCM Themen in diesem Kurs ist ein Überblick über die Zero Touch Installation mit dem SCCM 2012 und die Planung und Verwaltung einer Update Infrastruktur.
Der Inhalt des Kurses ist hier zu finden: http://blog.microsoftlearning.de/moc-20414-implementing-a-desktop-nfrastructure/ 

MOC 21416 Implementieren von Desktop-Anwendungsumgebungen
Kurs passend zur Prüfung 70-416
Dauer: 5 Tage
Dieser Kurs behandelt das Thema Software-Verteilung mit dem SCCM 2012 in einer Enterprise-Umgebung. Dabei wird auch die Self-Service Verteilung besprochen; neben der Self-Service Bereitstellung mit dem SCCM, auch mit Windows Intune und in Kombination mit Service Manager und Orchestrator.
Weitere SCCM Themen sind in diesem Kurs: Software Updates und Sicherheit als auch die Software Überwachung und Inventarisierung.
Der Inhalt des Kurses ist hier zu finden: http://blog.microsoftlearning.de/moc-20416-implementing-desktop-application-environments/ 

MOC 10748 Deploying System Center 2012 Configuration Manager
Dauer: 3 Tage
Dieser Kurs bereitet auf die Prüfung 70-243 zu sehen. Ich sehe ihn aber als eher optional. Dieser Kurs thematisiert die Planung, Design und Installation des SCCM 2012.
Kursinhalte sind im einzelnen:
Überblick über Microsoft System Center 2012 Configuration Manager
– Configuration Manager-Serverinfrastruktur
– Bereitstellungsszenarien
– SCCM 2012 Client
Planung und Bereitstellung einer Single-Site-Architektur
– Planung einer SCCM 2012-Bereitstellung
– Vorbereitungen für die Bereitstellung
– Installation eines Configuration Manager 2012-Servers
– Konfigurationsaufgaben nach der Einrichtung
– Verwaltung von internetbasierten Clients
Planung und Konfiguration der rollenbasierten Administration
Planung und Bereitstellung einer Multi-Site-Hierarchie
– Einführung in die SCCM 2012-Standorthierarchie
– Central Administration Site (CAS)
– Installation eines primären Standorts in einer Hierarchie
– Installation eines sekundären Standorts
Überwachung und Troubleshooting der Datenreplikation
Planung und Bereitstellung von Clients
– Bereitstellungsmethoden
– Verwaltung und Überwachung der Clients
Wartung und Überwachung von SCCM 2012
Migration von SCCM 2007 auf SCCM 2012

MOC 10747 Administering System Center 2012 Configuration Manager
Dies ist der primäre SCCM Kurs für Administratoren des SCCM 2012 oder SCCM 2012 R2
Die Inhalte im Einzelnen sind folgende:
Überblick über System Center 2012 Configuration Manager
– SCCM 2012 R2-Architektur
– Configuration Manager-Konsole
– Tools für Überwachung und Troubleshooting
Ermitteln und Organisieren von Ressourcen
– Konfiguration von Boundaries und Boundarygruppen
– Konfiguration der Ressourcenermittlung
– Konfiguration von Benutzer- und Gerätesammlungen
– Rollenbasierte Administration
Verwaltung des Configuration Manager Client
– Bereitstellung des Configuration Manager Client
– Verwalten von Clienteinstellungen
– Konfiguration und Überwachung des Clientstatus
Inventarisierung und Softwaremessung
– Hard- und Softwareinventarisierung
– Asset Intelligence
– Softwaremessung
Abfragen und Berichterstellung
Softwareverteilung und -bereitstellung mit Hilfe von Paketen und Programmen
Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen
Bereitstellung zusätzlicher Anwendungstypen
– Bereitstellung von Windows Store Apps
– Bereitstellung virtueller Anwendungen
Bereitstellen und Verwalten von Softwareupdates
Implementierung von System Center 2012 Endpoint Protection
Betriebssystembereitstellung
Verwalten von Complianceeinstellungen und Profilen
Verwaltung von mobilen Geräten
Konfiguration von Wake on LAN, Energieverwaltung und Remotesteuerung

Dieser Kurs ist erst vor ein paar Wochen in der aktualisierten Version MOC 10747 C erschienen und deckt explizit das Produkt System Center Configuration Manager 2012 R2 ab.

Auf meinem Learning Blog habe ich genau über diesen aktualisierten ein kurzes Review geschrieben: http://blog.microsoftlearning.de/review-moc-10747-administering-system-center-2012-configuration-manager/ 

Alle hier erwähnten Kurse mit Microsoft System Center Configuration Manager Inhalten halte ich regelmäßig bei der CONET Academy in Hennef (Region Köln / Bonn).
Über zusätzliche Teilnehmer freue ich mich ganz sicher. Wer ein bisschen stöbern möchte, der steigt am besten hier ein: http://www.conet.de/DE/CONET-Academy/Seminare/Microsoft

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bitte hier bewerten:
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)
SCCM 2012 Microsoft Kurse und Zertifizierungen, 4.3 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.