Metro-SCSM-100

SCSM 2012 – ITIL – CMDB – neue CI Klasse erstellen und benutzen

Der System Center Service Manager 2012 bietet von sich aus eine CMDB die durch die Connectoren zu anderen Systemen gefüllt wird und unterstützt nicht zuletzt dadurch ITIL konformes Arbeiten. Meistens ist es allerdings so, dass in der SCSM CMDB auch Configuration Items verwaltet werden sollen die nicht schon in der Standardinstallation des Service Managers vorhanden sind.
Die folgende Anleitung gilt für die SCSM Versionen 2012, 2012 SP1 und 2012 R2

Erstellung der neuen CI Klasse für den System Center Service Manager 2012

Es wird ein neues Management Pack benötigt. Zum Erstellen: Datei | Neu – anschließend muss der Name für das Management Pack vergeben werden. 



Es wird eine erste CI Klasse (Konfigurationselementklasse) benötigt:



Für diese Klasse wird ein Name vergeben: 



Als nächstes lösche ich gerne den standardmäßigen Primärschlüssel um ihn anschließend durch eine ID zu ersetzen.



Im Anschluss gibt es eine Warnmeldung die darauf hinweist, dass aktuell kein Primärschlüssel mehr vorhanden sein wird:

Die eigene SchlüsselID ertellt man dann mit einem Klick auf „Eigenschaft erstellen…“:



Der Standardwert wird noch auf „{0}“ festgelegt:



Der Displayname kann noch dahingehend geändert werden, dass ein Leerzeichen eingefügt wird, ebenfalls lege ich „Automatische Inkrement“ und „Erforderlich“ auf „Wahr“ fest. Ferner wird die Schlüsseleigenschaft mit „Wahr“ festgelegt. 



In meinem Beispiel erstelle ich zwei weitere Eigenschaften über das Feld „Eigenschaft erstellen…“. Nämlich die „Rufnummer“ die ich belasse wie sie ist, den Vertragsbeginn dessen Datentyp auf „Date Time“ festgelegt wird und den „Tarif“ den ich später aus einer Service Manager Liste auswählen können möchte. Hier noch das Beispiel für den Tarif.

„Eigenschaft erstellen…“ 



Um den Tarif im Service Manager aus einer Service Manager Liste auswählen zu können, muss der Datentyp „Liste“ festgelegt werden:



Es öffnet sich automatisch ein Fenster mit im Service Manager existierenden Listen. In meinem Beispiel benötige ich eine eigene und benenne Sie „MobilfunkvertragTarif“. 




An dieser Stelle ist die neue Klasse für den System Center Service Manager 2012 erstellt. Das Management Pack kann nun gespeichert werden.

Verwendung der neuen CI Klasse im System Center Service Manager 2012

Im System Center Service Manager 2012 kann das mit dem Authoring Tool erstelle Management Pack nun importiert werden. Unter „Verwaltung | Management Packs | Importieren“ kann die XML Datei ausgewählt werden. Ob lokal oder von einem Netzlaufwerk oder nur einem Share, bleibt dabei dem Autor überlassen.




Ein Neustart der SCSM 2012 Konsole kann im Anschluss nicht schaden.

In der Bibliothek des SCSM 2012 sollte nun die neue Liste mit Inhalt gefüllt werden. In dem Falle des Beispiels ist das die Liste „Mobilfunkvertrag Tarif“: 



Unter den Konfigurationselementen kann zur besseren Übersicht ein neuer Ordner erstellt werden. In meinem Beispiel nenne ich den Ordner „Mobile Geräte“ und speichere ihn im selben Management Pack wie die CI Klasse. 



Um darin etwas angezeigt zu bekommen, muss darin eine neue Ansicht erzeugt werden:



In der neuen Ansicht wird unter dem Punkt „Allgemein“ der Anzeigename für die Ansicht vergeben:



Unter „Kriterien“ wird die Klasse „Mobilfunkvertrag“ gesucht und ausgewählt:



Unter „Anzeige“ wählt man die anzuzeigenden Felder aus:



In der neuen Ansicht können jetzt neue Elemente für die neue Klasse erzeugt werden. Sowohl in den Tasks der neuen Ansicht als auch unter Rechtsklick auf die neue Ansicht können jetzt neue Mobilfunkverträge erstellt und hinzugefügt werden. 



Das nun verwendete Formular ist generisch. In einem weiteren Schritt kann das hier verwendetet Formular angepasst werden. Das wird in diesem Blogartikel allerdings nicht weiter behandelt. 



In der Ansicht sieht das CI dann so aus:

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bitte hier bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.